logo

  • Lucytivi - die Videoplattform im Internet Lucytivi

 

Medienpartner

 

TV-Südost

 

Partner


Happy Dog - natürlich gesünder!

Therme Loipersdorf

 

 

 

 

 

Online Sprechstunde Tierarztblog.com


Thermenlandklinik
Mikroskop
Behandlungs-Tisch
Warteraum
Katzenschlafplatz
Garten
Sonnenliege



Einfühlungsvermögen, Fachkompetenz

und Zeit für den Patienten

Einem kompetenten Tierärzteteam stehen im Bereich der Tierklinik unter anderem Behandlungsraum, Operationsraum, Röntgen sowie Hydrotherapieraum mit Therapiebecken und Unterwasserlaufband zur Verfügung, um den Patienten eine umfassende veterinärmedizinische Versorgung zu gewährleisten.

Weiterführende Details zum therapeutischen Angebot finden Sie in der Rubrik Therapie.

Für eine stationäre Aufnahme bietet die Thermenlandklinik eine eigene Hundestation sowie eine separate Katzenstation, damit der Genesungsprozess ihrer Lieblinge unter ständiger Betreuung durch das Klinikteam stets überwacht werden und effektiv voranschreiten kann.

Untersuchungen im hauseigenen Labor ermöglichen außerdem eine oft lebenswichtige schnelle und vor allem fundierte Diagnose - Voraussetzung für jede erfolgreiche Therapie. Das die Ausstattung der Klinikräumlichkeiten sich auf technisch höchstem Niveau befindet, ist eigentlich nicht erwähnenswert und grundsätzlich für die Stellung einer zutreffenden Diagnose zwar hilfreich, aber nicht ausschlaggebend.

 



Die fachliche Qualifikation und Kompetenz von Klinikvorstand Dr. Michaela Labitsch und Klinikvorstand Stv. ORGR Dr. Roland Petz allein ist Garant dafür, dass Ihre Lieblinge auf 4 Pfoten sich in der Thermenlandklinik in den besten Händen wähnen dürfen.

Grundlage des Erfolges ist eine stete Weiterbildung des Klinikteams, um die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse auch in die Praxis umsetzen zu können. Alle Mitglieder des Tierärzteteams haben promoviert und sehen es als Verpflichtung ihren Patienten gegenüber an, so oft wie möglich weiterbildende Kurse zu besuchen bzw. sich laufend über die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse in der Veterinärmedizin zu informieren.

Dermatologie ist ein Spezialgebiet von Dr. Michaela Labitsch, diese Patienten sind in ihren Händen bestens aufgehoben. Neben bewährten schulmedizinischen Therapien führen vor allem alternative Heilungsverfahren zu positiven Ergebnissen bei der Behandlung ihrer Patienten.

Wichtig ist vor allem Einfühlungsvermögen, einerseits in das Tier, andererseits aber um die Tierhalter zu verstehen, die gegebenenfalls in die Therapie miteinbezogen werden.